Our test laboratory

Professional Elastomer Testing

The Importance of Elastomer Testing

“Every beginning is difficult” says the known proverb. This is also true about the use of elastomers in novel applications. Nevertheless, because of our long experience in the testing technology and in the practical use of elastomers, we can help you with mastering these difficulties. Of course, we can also support you in your daily questions and problems with rubber, since this fascinating material is dishing up again and again new puzzles. It is in the formation phase where it is important to know in detail the material that is being used. For that, the material testing has developed in the last decades to an indispensable tool. Existing testing methods are being constantly improved and some of the new highly diagnostic have been added over the last years.

Fields of Application

From Automotive Industry to Chemical Industry

We conduct a majority of our material tests for the automotive industry but we have customers from all industries such as heating and sanitary engineering, hydraulic and pneumatic industries, power plant and nuclear technology or chemical and process engineering.

For customers from the automotive supply industry we test elastomer materials and seals according to specific in-house standards of the respective final customer (e.g. VW, Daimler, or BMW) but we also test in accordance with standards that are independent from companies (e.g. ISO/DIS 3601 part 5, ECE R110 respectively ECE R67, DIN EN 549, DIN EN 681 and 682). As we are an accredited test laboratory our test results are accepted by most companies, in some cases we are even recommended or made compulsory to their suppliers. Then the material release by the final customer takes place based on our test results. We are able to help our customers cross-sectorally through appropriate qualification tests that their elastomer parts are qualified in accordance with the current status of technology and application.

Qualifications

Proven Professionalism

Since 2009 the O-Ring-Test-Laboratory Richter has an accreditation as test-centre for the German Technical and Scientific Association for Gas and Water (DVGW). It covers tests in the field of gas (DIN EN 549, DIN EN 682, Technical Rule VP 406) and in the field of water (DIN EN 681 respectively Technical Rule W 534-10.3-Elastomers).

Another field deals with incoming goods inspection and testing. More and more companies rely on our professional competence and our expertise in test engineering to conduct reliable and significant tests with credible results on supplied elastomer components.

Gaps in the incoming goods inspection and testing of elastomer seals and components pose major risks to warranty and product liability. Especially with components in demanding innovative applications it is recommended to rely on our experience. We develop test plans in cooperation with you which are tailored to your specific needs. In this way you are able to prevent defects early within a manageable and predictable budget and from the beginning you can ensure a high level of quality in your production.

Die Bedeutung der Elastomerprüfung

„Aller Anfang ist schwer“, sagt ein bekanntes Sprichwort. So ist es auch mit dem Einsatz von Elastomeren in neuartigen Anwendungen. Doch durch unsere langjährige Erfahrung in Prüftechnik und im praktischen Einsatz von Elastomeren können wir Ihnen ganz konkret helfen diese Schwierigkeiten zu meistern. Und natürlich können wir Sie auch unterstützen bei Ihren ganz alltäglichen Fragen und Problemen rund um den faszinierenden Werkstoff Gummi, der vielen Anwendern immer wieder Rätsel aufgibt. Gerade in der Entstehungsphase von Produkten ist es wichtig die verwendeten Materialien im Detail zu kennen. Dafür hat sich in den letzten Jahrzehnten die Werkstoffprüfung zu einem unentbehrlichen Werkzeug entwickelt. Bestehende Prüfmethoden werden ständig verbessert und einige neue aussagekräftigere kamen in den letzten Jahren hinzu.

Anwendungsgebiete

Von der Automobilindustrie bis zur Chemiebranche

Einen Großteil unserer Materialprüfungen führen wir für die Automobilindustrie durch, jedoch haben wir Kunden aus fast allen Industriebranchen, wie zum Beispiel der Heizungs- und Sanitärtechnik, der Hydraulik- und Pneumatikindustrie, der Kraftwerks- und Nukleartechnik oder der Chemie- und Verfahrenstechnik.

Für Kunden aus der Automobilzulieferindustrie prüfen wir elastomere Werkstoffe und Dichtungen nach bestimmten Hausnormen der jeweiligen Endkunden (z.B. VW, Daimler oder BMW), wir prüfen aber auch nach firmenunabhängigen Standards (z.B. ISO/DIS 3601 Teil 5, ECE R110 bzw. ECE R67, DIN EN 549, DIN EN 681 und 682).Da wir ein akkreditiertes Prüflabor sind, werden unsere Prüfergebnisse von den meisten Firmen anerkannt, teilweise werden wir sogar für ihre Lieferanten weiterempfohlen bzw. verbindlich vorgeschrieben. Die Werkstofffreigabe erfolgt dann beim Endkunden auf Grundlage unserer Prüfergebnisse. Branchenübergreifend können wir unseren Kunden durch geeignete Qualifikationsprüfungen helfen, dass Ihre Elastomerteile dem aktuellen Stand der Technik entsprechend und der Anwendung angemessen qualifiziert sind.

Qualifikationen

Ausgewiesene Professionalität

Seit 2009 hat das O-Ring Prüflabor Richter auch eine Zulassung als DVGW-Prüfstelle. Sie umfasst Prüfungen aus dem Gas- (DIN EN 549, DIN EN 682, technische Regel VP 406) und Wasserbereich (DIN EN 681 bzw. Technische Regel W 534-10.3-Elastomere).

Ein weiterer Bereich befasst sich mit Wareneingangsprüfungen. Immer mehr Firmen verlassen sich hier auf unsere fachliche und prüftechnische Kompetenz, um verlässliche und aussagekräftige Prüfungen mit belastbaren Ergebnissen an gelieferten Elastomerbauteilen durchzuführen. Lücken in der Wareneingangs-Prüfung bei Elastomerdichtungen und -bauteilen stellen große Risiken bei Gewährleistung und Produkthaftung dar. Gerade bei Bauteilen in anspruchsvollen oder neuartigen Anwendungen empfiehlt es sich auf unsere Erfahrung zu bauen. Wir entwickeln in Zusammenarbeit mit Ihnen Prüfpläne, die genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind. So können Sie in einem überschaubaren und planbaren Kostenrahmen frühzeitig Fehler vermeiden und eine hohes Maß an Qualität in Ihrer Fertigung von Beginn an sicherstellen.

Our Testing Methods

Overall we offer a wide range of testing services for users, manufactures and technological trading.

  • Incoming goods inspection and testing (hardness, density, dimensional checks, form and surface inspections, compression set, screening inspection)
  • Physical material tests (hardness, tensile tests, tear strength, rebound resilience, measurement of friction force)
  • Ageing tests (storage tests in glass, artificial ageing, ozone tests, compression set, tension set, compressive stress relaxation)
  • Low temperature tests (compression set at low temperatures, TR10-tests, DSC-cold temperature standard)
  • Analytical material testing (Thermogravimetry, Differential Scanning Calorimetry, FTIR-analysis)
  • Electrical properties (volume and surface resistivity)

Unsere Prüfmethoden

Insgesamt bieten wir damit Anwendern, Herstellern und dem technischen Handel eine große Vielfalt an Prüfdienstleistungen an:

  • Wareneingangsprüfungen (Härte, Dichte, Maßprüfungen, Form- und Oberflächenprüfungen, Druckverformungsrest, Sortierprüfungen)
  • Physikalische Werkstoffprüfungen (Härte, Zugversuche, Weiterreißwiderstand, Rückprallelastizität, Reibkraftmessungen)
  • Alterungsprüfungen (Einlagerungstests im Glas, künstliche Alterungen, Ozonprüfungen, Druckverformungsrest, Zugverformungsrest, Druckspannungsrelaxation)
  • Kälteprüfungen (Druckverformungsrest bei tiefen Temperaturen, TR10-Prüfungen, DSC-Kälterichtwert)
  • Analytische Werkstoffprüfungen (Thermogravimetrie, Differential Scanning Kalorimetrie, FTIR-Analyse, Pyrolyse-GC-MS-Analyse)
  • Elektrische Eigenschaften (spezifischer Durchgangs- und Oberflächenwiderstand)

More Information about the Testing Methods

You can find further information about each testing method under the respective section. (English versions of these explanations are being prepared gradually.) We are looking forward to receiving your enquiry so that we are able to prepare an adequate offer.

Click here to contact us concerning elastomer tests.

Advantages of O-Rings

O-rings, applied properly, offer many benefits. The most important of them are the high degree of density with relatively small deformation forces, requirement of little space in the construction, easy mounting and a low price. These benefits have led to an increasing application of O-rings while at the same time production sites of O-rings as mass-produced goods have been translocated abroad for financial reasons.

Downloads

Our company flyer

Show PDF / download

Mehr Infos zu den Prüfmethoden

Unter der jeweiligen Rubrik können Sie weiterführende Erklärungen zu den jeweiligen Prüfmethoden finden. Gerne erwarten wir Ihre Anfrage, damit wir Ihnen ein entsprechendes Angebot erstellen können.

Klicken Sie hier, um mit uns bezüglich Elastomerprüfungen Kontakt aufzunehmen.

Vorteile von O-Ringen

O-Ringe, richtig eingesetzt, bieten viele Vorteile. Die wichtigsten davon sind ein hohes Maß an Dichtheit bei relativ geringen Verformungskräften, geringer Platzbedarf, einfache Montage und ein niedriger Preis. Diese Vorteile haben zu einem immer stärkeren Einsatz vom O-Ringen geführt parallel dazu aber hat sich aus Kostengründen der Fertigungsort für O-Ringe als Massenware ins Ausland verlagert.

Downloads

Unser Unternehmensflyer

PDF anzeigen / downloaden